BergmannPartner Dr. Max Middendorf

Dr. Max Middendorf

Kontakt

+49 2381 97 235-0

Vita

  • Studium der Rechtswissenschaften in Bonn und Münster 1994 – 1999
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Münster bei Prof. Dr. Volker Epping 1999 – 2001
  • Promotion zum Dr. jur. bei Prof. Dr. Hans-Michael Wolffgang, Universität Münster zum Thema „Amtshaftung und Gemeinschaftsrecht“
  • Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 2003
  • Seit 2007 Fachanwalt für Medizinrecht

Funktionen

  • Dozent im Rahmen des postgraduierten Studiengangs LL.M. Medizinrecht an der Universität Münster
  • Ständiges Redaktionsmitglied der Zeitschrift für das gesamte Medizinrecht (ZMGR), dort zuständig für die Rechtsprechung zum Arzthaftungsrecht

Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltverein
  • Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Forum Medizinrecht Münster e. V.
  • Gemeinsame Ethikkommission der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der Medizinischen Fakultät der WWU Münster

Veröffentlichungen

Lehr- und Handbücher

  • Kommentierung zu § 280 BGB, §§ 630a ff. BGB, in: Bergmann/Pauge/Steinmeyer, Gesamtes Medizinrecht, Nomos Kommentar, 2. Auflage 2014 S.a.     Buchbesprechung Lippert, NJW 2014, 2703: “Für Medizinrechtler inzwischen unverzichtbar ist das Patientenrechtegesetz, welches in den §§ 630a ff. BGB von Bergmann, Middendorf und Wever in einem Guss gekonnt kommentiert wird (…)”
  • Die Rechtsverhältnisse im Krankenhaus – eine Gesamtdarstellung in: Management Handbuch Krankenhaus, 128. Aktualisierung, 01/2013
  • Kommentierung zu § 280 BGB in: Bergmann/Pauge/Steinmeyer, Gesamtes Medizinrecht, Nomos Kommentar, 1. Auflage 2012
  • Zahnärztliches Haftungsrecht in: Das Praxishandbuch, Freier Verband Deutscher Zahnärzte e.V., Aktualisierung 05/2011
  • Der Tierarzt und das Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht in: Praxishandbuch Tierarztrecht, Althaus u.a. (Hrsg.), Schlütersche Verlagsgesellschaft 2006
  • Amtshaftung und Gemeinschaftsrecht, Carl Heymanns Verlag, 2001 (Rezension: Prof. Dr. Astrid Epiney, Deutsches Verwaltungsblatt 2002, 1104)

Veröffentlichungen in juristischen und medizinischen Fachzeitschriften

  • Das Patientenrechtegesetz – was ist neu, was muss ich den Mandanten mitgeben? in: ZMGR 2012, S. 324 ff.
  • Die Änderung des Infektionsschutzgesetzes – Folgen für Haftung und Organisation in Krankenhäusern in: Krankenhaushygiene und Infektionsverhütung 2012, S. 203 ff.
  • Die aktuelle Rechtsprechung zum Krankenhaushaftungsrecht – Berichtsjahr 2011 – in: BADK-Information 2012, S. 78 ff.
  • Die Änderung des Infektionsschutzgesetzes – Folgen für Haftung und Organisation in Krankenhäusern in: BADK-Information 2012, S. 1 ff.
  • Haftungsrechtliche Aspekte der Krankenhaushygiene nach der Reform des Infektionsschutzgesetzes in: Krankenhaushygiene up2date 2011, S.Mehr lesen

Lehr- und Handbücher

  • Kommentierung zu § 280 BGB, §§ 630a ff. BGB, in: Bergmann/Pauge/Steinmeyer, Gesamtes Medizinrecht, Nomos Kommentar, 2. Auflage 2014 S.a.     Buchbesprechung Lippert, NJW 2014, 2703: “Für Medizinrechtler inzwischen unverzichtbar ist das Patientenrechtegesetz, welches in den §§ 630a ff. BGB von Bergmann, Middendorf und Wever in einem Guss gekonnt kommentiert wird (…)”
  • Die Rechtsverhältnisse im Krankenhaus – eine Gesamtdarstellung in: Management Handbuch Krankenhaus, 128. Aktualisierung, 01/2013
  • Kommentierung zu § 280 BGB in: Bergmann/Pauge/Steinmeyer, Gesamtes Medizinrecht, Nomos Kommentar, 1. Auflage 2012
  • Zahnärztliches Haftungsrecht in: Das Praxishandbuch, Freier Verband Deutscher Zahnärzte e.V., Aktualisierung 05/2011
  • Der Tierarzt und das Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht in: Praxishandbuch Tierarztrecht, Althaus u.a. (Hrsg.), Schlütersche Verlagsgesellschaft 2006
  • Amtshaftung und Gemeinschaftsrecht, Carl Heymanns Verlag, 2001 (Rezension: Prof. Dr. Astrid Epiney, Deutsches Verwaltungsblatt 2002, 1104)

Veröffentlichungen in juristischen und medizinischen Fachzeitschriften

  • Das Patientenrechtegesetz – was ist neu, was muss ich den Mandanten mitgeben? in: ZMGR 2012, S. 324 ff.
  • Die Änderung des Infektionsschutzgesetzes – Folgen für Haftung und Organisation in Krankenhäusern in: Krankenhaushygiene und Infektionsverhütung 2012, S. 203 ff.
  • Die aktuelle Rechtsprechung zum Krankenhaushaftungsrecht – Berichtsjahr 2011 – in: BADK-Information 2012, S. 78 ff.
  • Die Änderung des Infektionsschutzgesetzes – Folgen für Haftung und Organisation in Krankenhäusern in: BADK-Information 2012, S. 1 ff.
  • Haftungsrechtliche Aspekte der Krankenhaushygiene nach der Reform des Infektionsschutzgesetzes in: Krankenhaushygiene up2date 2011, S. 313 ff.
  • BSG urteilt zum „Kieferorthopäden-Streik“ in Niedersachsen in: KFO-Zeitung 2009, Heft 6
  • Haftungsrisiko Sturz in: Deutsches Ärzteblatt 2007, 2455 f.
  • Der Zoll in der Beraterhaftung in: Außenwirtschaftliche Praxis 2006, 46 ff.
  • Haftungsprivileg nach § 828 Abs. 2 BGB auch im ruhenden Verkehr? (gemeinsam mit J. Jaklin) in: Versicherungsrecht 2004, 1104 ff.
     
  • Die Risikoverteilung bei amtshaftungsrechtlichen Informationspflichten in: Außenwirtschaftliche Praxis 2004, 68 ff.
  • Auch Finanzämter haften für organisatorische Mängel in: Außenwirtschaftliche Praxis 2003, 469 ff.
  • Zur Wesensgehaltsgarantie des Grundgesetzes in: Juristische Ausbildung 2003, 232 ff.
  • Die differenzierte Einstufung bei der Gründung oder Erweiterung einer zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis (gemeinsam mit R. Großbölting) in: Medizinrecht 2003, 93 ff.
  • Vertrauensschutz zwischen Amtshaftung und Gemeinschaftsrecht in: Zeitschrift für Zölle und Verbrauchssteuern 2003, 40 ff.
  • Vertrauensschutz durch Staatshaftungsrecht in: Außenwirtschaftliche Praxis 2002, 462 ff.
  • Grenzen der Amtshaftung bei unterlassenen Hinweisen der Zollverwaltung in: Außenwirtschaftliche Praxis 2002, 432 ff.
Weniger lesen

News

BergmannPartner Newsletter